Lastenrad mit Sponsorentafeln | zur Startseite Lastenrad mit Sponsorentafeln
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lastenrad Stegen

Lastenrad Stegen
Lastenrad stegen

Sie möchten das Lastenrad ausleihen?

Das Stegener Lastenrad steht ab sofort allen Stegener Einwohner*innen kostenlos für Fahrten zur Verfügung.

Kauf, Betrieb und Unterhalt des Lastenrades sind jedoch nicht umsonst. Der Arbeitskreis Klimaschutz freut sich daher, wenn die Nutzung des Lastenfahrrads und/oder seine Arbeit insgesamt mit einer kleinen Spende auf das Konto bei der Gemeinde gewürdigt werden:

Empfänger: Gemeinde Stegen

IBAN:  DE03 6805 1004 0005 0002 29; BIC SOLADES1HSW

Verwendungszweck: Lastenvelo.

Vielen Dank!

 

So funktioniert die Ausleihe des Lastenrades:

  • Sie unterzeichnen die Vereinbarung zur Lastenvelo-Nutzung, gegen ein Pfand von 50,-- Euro erhalten Sie einen Schlüssel, der Ihnen den Zugang zur Lastenradgarage ermöglicht (bei Rückgabe des Schlüssels wird das Pfand zurückerstattet), den Zugang zum Reservierungskalender sowie eine PIN für den Schlüsseltresor.
  • Die unterschriebene Vereinbarung zur Nutzung des Lastenfahrrads der Gemeinde Stegen senden Sie bitte in Papierform an Michael Stumpf, Jägerstr. 6, 79252 Stegen, oder per E-Mail an , oder Sie übermitteln Ihre im Formular einzutragenden Daten formlos. Wir setzen uns dann mit Ihnen wegen eines Termins zur Schlüsselübergabe und Einweisung für das Lastenrad in Verbindung.
  • Für die Ausleihe des Lastenrades gelten die Lastenrad AGBs vom 17.10.2021
  • Bei jedem Entleihvorgang und bei jeder Rückgabe des Lastenrades ist die Lastenvelo-Anleitung zu beachten.
Lastenrad_alle Sponsoren_web

Dank an die Sponsoren des Lastenrades

Dreisamtäler 21.04.21 Sponsoren Lastenrad

Zum Pressebericht der BZ am 21.04.21

 

Die Initiative zur Anschaffung des Lastenfahrrad ging vom Arbeitskreis Klimaschutz Stegen aus, der das Projekt in den Gemeinderat einbrachte. Die Finanzierung erfolgte zur Hälfte aus dem Gemeindehaushalt, zu 30 Prozent aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und zu 20 Prozent durch die Stegener Bären-Apotheke als Sponsor.
Weitere Sponsoren, die Freiburger Baugenossenschaft Familienheim
die Kirchzartener Firma cm-immobilien, sichern den Betrieb des Lastenfahrrads langfristig.Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich für ihr Engagement! Auf dem Bild sind (von links) zu sehen:

 

Herr Willmann (Stellvertreter von BGM Fränzi Kleeb), Sabine Paschold und Dr. Michael Stumpf vom AK Klimaschutz, Frau Anna-Maria Zimer und Herr Christian Müller von cm-Immobilien, Jugendreferent Andreas Hummel und Frau Anja Dziolloß vom Familienheim Freiburg. Es fehlt Herr Wolf-Dieter Möltgen von der Bären-Apaotheke in Stegen.


Von den sieben für Werbemaßnahmen verfügbaren Flächen am Lastenfahrrad sind derzeit noch drei für weitere Sponsoren verfügbar! Interessierte wenden sich gerne an den AK Klimaschutz unter

Kulturmobil

Update zum Lastenradeinsatz und zum Lastenradverleih

Das Stegener Lastenfahrrad ist dem kräftigen E-Antrieb ideal für den Lastentransport aller Art - als Kulturmobil wurde es durch den Jugendreferenten Andreas Hummel bereits ausgiebig genutzt.
Zwischen Rathaus und Parkplatz der kleinen Halle Stegen hat das Lastenrad seinen dauerhaften Standort in einem abgeschlossenem Unterstand mit einem Stromanschluss.
Das Lastenrad steht interessierten Einwohner/innen kostenlos zur Verfügung, um Einkäufe, Kindertransport, etc. klimafreundlich zu erledigen. Die Registrierung für die Lastenradnutzung erfolgt über diese Website.
Vor der erstmaligen Ausleihe ist eine Einweisung erforderlich, denn das Fahren mit dem "Schwertransport" ist zwar nicht schwierig, aber gewöhnungsbedürftig und es sind einige wenige Regeln zu beachten.

(April/September 2021)

Lastenvelo Kindertransport
Lastenvelo Anhänger und Tannenbaum
Lastenvelo Kind und Grünschnitt

Das Lastenrad im Einsatz - erste Erfahrungen

von David Krapp, Schulsozialarbeiter des Diakonisches Werkes in der Grundschule Stegen:

"Die ersten knapp 200 km mit dem neuen Lastenvelo sind geradelt und ich muss sagen, es ist eine riesige Erleichterung und Bereicherung für meine Arbeit! Daher von meiner Seite ein dickes Dankeschön an Sabine und Michael!

 

Nachdem ich anfangs sehr vorsichtig war, das Dreirad fährt sich eben nicht wie ein Zweirad, fahre ich jetzt sehr sicher auch bei moderaten Geschwindigkeiten. Die Grundschulkinder (und auch meine eigenen…) fahren sehr gerne mit und fragen immer wieder wann sie mal wieder dürfen. Gerade die Distanz Eschbach-Stegen ist optimal und man kann wirklich sehr effizient Autokilometer sparen.  

 

Auch schwere Dinge, wie z.B. heute einen großen Weihnachtsbaum im Topf, lassen sich (mit etwas Geduld) problemlos transportieren. Nun hoffe ich sehr, dass wir gegen Frühjahr dazu kommen das Rad auch an die Bürger zu verleihen."